Labor Inklusion

Ganzheitliche Arbeitsinklusionsprojekte fördern die Fach-, Selbst- und Sozialkompetenzen. Seit 2016 bieten wir mit dem Provisorium46 jungen Erwachsene mit und ohne Beeinträchtigung die Möglichkeit, in einem Gastronomie- und Kulturbetrieb im Berner Länggasse-Quartier ihre Fähigkeiten zu erweitern. Der Lions Club Bern honorierte den innovative Projektansatz 2017 mit dem Prix Lions.

2020 konnten wir das Projekt mit einem zweiten Standort im Monbijou-Quartier erweitern: In der Fabrique28 arbeiten junge Menschen mit und ohne Beeinträchtigung Seite an Seite, lernen von Profis und voneinander.

Mit der Präsenz an sichtbaren, viel frequentierten Standorten machen wir den Mehrwert einer vielfältigen Gesellschaft auf ungezwungene Art versteh- und greifbar. Daher bilden die Sensibilisierung der Gesellschaft und der Wissenstransfer an Arbeitgebende des ersten Arbeitsmarktes wichtige Teile des Konzepts. Ebenso steht die Sozialraum-Orientierung im Fokus des Inklusionsprojekts.

In den kommenden Jahren wird das Projekt unter dem Namen „Labor Inklusion“ weiterentwickelt. Damit das geplante innovative und sozialraumorientierte Wohn- und Arbeitskonzept umgesetzt werden kann, wird die sanierungsbedürftige Liegenschaft des Provisorium46 im Länggasse-Quartier neu- und barrierefrei gebaut.

Möchten Sie das Projekt unterstützen? Hier gibt’s Informationen für Förderer und Partner.

 

Das Provisorium46

Liebe zum Detail, Gemütlichkeit und mit Herz zubereitetes Essen und Trinken - das ist das Provisorium46. Oft als grüne Wohlfühl-Oase mitten in der Berner Länggasse bezeichnet, bieten wir unseren Gästen einen inklusiven Begegnungsort in unserer Gaststube oder auf unserer Sonnenterrasse. Denn bei uns arbeiten Menschen mit und ohne Beeinträchtigung selbstbestimmt Seite an Seite. Unsere Produkte sind stets regional, saisonal und bevorzugt Bio. Unsere Menüs gibt es jeweils in fleischiger, vegetarischer sowie veganer Variante.

Die Fabrique28

Inklusiv, inspirierend und mit Herzblut. Für das steht die Fabrique28. Der inklusive Gastronomiebetrieb ist im 20er-Jahre Industriedesign-Stil eingerichtet und schafft damit ein inspirierendes Ambiente, wie man es sonst nur in Berlin, London oder New-York kennt. Die gemütliche Stärkung am Morgen ist unser Vibe und das reichhaltige Mittagessen unser Metier. Alle saisonalen und regionalen Speisen gibt es in vegetarischer, veganer und fleischiger Variante. Sämtliche Angebote gibt es auch in Take-Away Variante.