21.11.2024 - 21.11.2024

Netzwerkaustausch & Apéro Inklusiv Wohnen

Netzwerkaustausch & Apéro Inklusiv Wohnen

Wir bringen zum Thema selbstbestimmtes Wohnen beteiligte Akteur:innen in der Fabrique28 zusammen, um Herausforderungen, gewonnenen Erkenntnisse und Zukunftslösungen der Subjektfinanzierung zu diskutieren. Jetzt anmelden.

Wo werden wir in 5 Jahren stehen? Menschen mit Beeinträchtigung haben noch immer nur begrenzte Möglichkeiten zu entscheiden, wo, mit wem und wie sie wohnen möchten. Dies soll die Einführung der Subjektfinanzierung in der Schweiz ändern. Elf Monate nach der Einführung im Kanton Bern bringen wir die unterschiedlichen involvierten Akteur:innen zusammen, um die Herausforderungen, gewonnenen Erkenntnisse und Zukunftslösungen zu diskutieren.

Nach Workshops und Inputs von Akteur:innen  – unter anderem vom EBGB und dem Nationalrat Islam Alijaj – l laden wir zum gemeinsamen Apéro ein und bieten Gelegenheit zur weiteren Vernetzung.

 

Ablauf:
 

15.00 Uhr Eintreffen

15.30 Uhr Begrüssung durch Blindspot & Workshops

- Input von Dr. Giulia Brogini, Leiterin Geschäftsstelle Behindertenpolitik Bund und Kantone des EBGB

- Input zur Subjektfinanzierung

- Workshops zu Herausforderungen, gewonnenen Erkenntnissen und Erfahrungen, Forderungen für die Zukunft

17.00 Uhr Abschluss durch Nationalrat Islam Alijaj

17.30 - 19.00 Uhr Vernetzungs-Apéro

 

Zielgruppe:

Eingeladen sind Personen aus Verbänden, Institutionen, Verwaltungen, Projektinitiator:innen und der Immobilienbranche.

 

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich mit Angabe von Namen, Vorname und Organisation bei Fabienne Marques, Projektleitung «inklusiv Wohnen» an: fabienne.marques@blindspot.ch.

 

Ort:

Fabrique28
Monbijoustrasse 28
3011 Bern