Olympiasieger Fabian Cancellara besucht Projektkinder

Über 100 Kinder mit und ohne Behinderung der HPS Willisau und der Regelschule Willisau trieben anlässlich der Durchführung von Laureus Metro Sports by Blindspot gemeinsam Sport. Über den sympathischen Besuch der Olympiasieger Fabian Cancellara (Fahrrad) und Mario Gyr (Rudern) sowie direkten Projekt-Unterstützenden freuten sich alle.

Ziel der Inklusionsprojektes Laureus Metro Sports by Blindspot ist es, dass sich Kinder und Jugendliche zwischen 8 bis 13 Jahren aus Regel- und Sonderschulen in Partnerschaft mit lokalen Akteuren begegnen, zusammen neue Sport- und Freizeitangebote entdecken und dadurch Hemmschwellen auf allen Ebenen abgebaut werden. Dies legt den Grundstein für die Entwicklung von Selbst- und Sozialkompetenzen und das Verständnis, dass eine vielfältige Gesellschaft ein Mehrwert für alle ist.

Medienberichte: Luzerner Zeitung / Willisauer Bote

Über das Projekt: Mehr Informationen hier

Weitere fotographische Impressionen werden nächstens auf dieser Homepage aufgeschaltet!