Blindspot Inklusions-Winterprojekte: Vielfalt und Schneemassen

Das Wallis ist dieses Jahr mit Schnee gesegnet - und unsere 54 Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung waren mittendrin. Dass dadurch weniger Schneesport als normalerweise genossen werden konnte, bedauerten nicht ganz alle. Die Zeit verlief auch so gemütlich und ereignisreich; kreative Ideen wie Iglu oder Schnee-Bar bauen entstanden und wurden umgesetzt. Und glücklicherweise konnten wir doch noch ein paar Tage voller Sonnenschein geniessen und dann auch abreisen - kurz danach waren die Zugangs-Strassen wieder geschlossen...

Wie jedes Jahr führten wir unter den Teilnehmenden eine Evaluation und Wirkungsmessung durch. Die Camps wurden als gut benotet (4,4 von 5 möglichen Punkten).

Ziel der Wintersport-Projekte ist es, verschiedene Menschen zusammenzubringen - und genau diese gemeinsamen Momente sind eigentlich auch die schönsten und wertvollsten. "Ich habe gelernt, dass es wichtig ist, dass man den anderen Vertrauen kann" ist sicher eine bezeichnende Aussage einer Teilnehmerin für die Atmosphäre, welche jeweils in den Blindspot-Projekten herrscht.

Fotos und Berichte auf Facebook und Instagram (blindspotschweiz) - eine Zusammenstellung der schönsten Fotos folgt in den nächsten Tagen hier.