Inklusives Wintercamp

Das Wintercamp 2005 war das erste Projekt von Blindspot. Seither erfreut sich das Inklusions-Projekt weiterhin ungebremster Beliebtheit. Denn neben Freiheits-Gefühlen auf der Piste und dem Erlernen von neuen Techniken stehen auch gemeinsame Abende, gutes Essen und viel Spass auf dem Programm. 

"Ich staune, dass so unterschiedliche Menschen so gut miteinander funktionieren. Ich wünschte mir, das wäre in unserer Gesellschaft öfters der Fall", meinte eine junge Wintersportleiterin auf die Frage, was ihr Eindruck des Blindspot-Wintercamps sei. So ist es nicht nur das Ski- oder Snowboard-Fahren und die umwerfende Kulisse von Saas-Fee, welche die Teilnehmenden begeistert - sie unterstreichen jedes Jahr vor allem die ungezwungene Stimmung und die positive Gruppendynamik, wo jeder dabei sein kann und gleichzeitig so sein darf, wie er oder sie möchte.

Die positiven Inklusions-Erlebnisse haben neben direkten Impacts (wie z.B. mehr Selbständigkeit von Teilnehmenden mit Beeinträchtigung) auch viele unbeabsichtigte Wirkungen. So sind beispielsweise mehrere Teilnehmende ohne Beeinträchtigung vom Inklusions-Sport so überzeugt worden, dass sie eine behindertenspezifische Ausbildung zum Wintersportlehrer gemacht haben und nun für uns als Guide im Einsatz sind. 

Seit 2013 wurden die Winterprojekte konstant partizipativ ausgebaut: Die Teilnehmenden wünschten sich, während der Saison das Erlernte weiterzuüben, worauf die Winterwochenenden ins Leben gerufen wurden. Ausserdem wurden wegen hoher Nachfrage die Zielgruppen erweitert: Konnten anfangs neben Teilnehmenden ohne Beeinträchtigung ausschliesslich Menschen mit einer Sehbeeinträchtigung oder Blindheit teilnehmen, werden die Beeinträchtigungsformen der Teilnehmenden immer vielfältiger. Um auch eine jüngere Zielgruppe schon in jungen Jahren für den Wintersport zu begeistern, führte Blindspot ab 2017 parallel auch ein Kinder-Wintercamp für Kinder mit und ohne Beeinträchtigung zwischen 10-14 Jahren durch. Obwohl überall ein Schwund im Wintersport beklagt wird, war auch dieses Lager innert kurzer Zeit ausgebucht.

Einen wichtigen Beitrag zum Erfolg der Winter-Inklusions-Projekte leistet die Bevölkerung, Tourismus Saas Fee und die Bergbahnen Saas-Fee, wo Blindspot auf gute Kontakte und offene, sensibilisierte Menschen zählen kann. Motivierende Gespräche, welche sich durch das grosse Interesse auf und neben der Piste ergeben, freuen uns jedes Jahr. 

 

Anmeldung Wintercamp 2022

Das inklusive Wintercamp für Kinder und Jugendliche von 15 - 30 Jahre alt (Jahrgänge 1992 bis 2007) findet dieses Jahr vom 26. bis 31. Dezember 2022 statt.

Die Anmeldung wird am Samstag, 10. September 2022 um 12:00 Uhr geöffnet.

Allgemeine Bestimmungen

Deine Anmeldung ist verbindlich. 

Die Teilnehmerzahl für das Wintercamp ist auf 27 Personen limitiert.

Kosten, Definitiver Bescheid und Rechnung

Die Kosten betragen 490.- CHF

Anfangs Oktober 2022 erhältst du definitiv Bescheid, ob du im Wintercamp dabei bist.

Gleichzeitig bekommst du detaillierte Informationen und eine Rechnung, welche vor dem Camp beglichen werden muss. Sämtliche Informationen und die Rechnung werden ausschliesslich über die angegebene E-Mail Adresse versendet. Falls dies ein Problem sein sollte, dann melde dich bitte telefonisch bei uns.

Datenverwendung

Während des Wintercamps können Film-, Bild- und Tonaufnahmen entstehen, welche Blindspot unter Einhaltung des Datenschutzes für die Website und andere Kommunikationsmittel weiterverwenden darf. Bist du damit nicht einverstanden, dann melde uns dies bitte schriftlich oder per E-Mail. 

Cooltour ist nur dank der wertvollen Unterstützung unserer Partner und Unterstützer möglich. Die Daten der Teilnehmenden mit Behinderung werden zwecks Abrechnung mit unserem Hauptpartnern, Plusport Behindertensport Schweiz, weitergeleitet und vertraulich behandelt.

Anreise

Deine Anreise musst du selbst organisieren und ist nicht im Lagerbeitrag enthalten. Mit den vollständigen Camp-Unterlagen ist es jedoch möglich, sich untereinander abzusprechen, um eine gemeinsame Anreise zu organisieren.

Anmeldeformular

Die Anmeldung wird am Samstag, 10. September, 2022, ab 12:00 Uhr eröffnet. Das Anmeldeformular wird auf dieser Anmeldeseite aufgeschaltet.

Bitte beachte, dass wenn die Anmeldung nicht abgeschlossen werden kann, eins oder einige Felder nicht richtig ausgefüllt sind. In diesem Fall kannst du einfach auf den 'Zurück-Button' klicken und schauen, wo Informationen fehlen oder falsch eingetragen wurden.

Das Bestätigungsmail kann im Spam landen. Daher empfehlen wir ebenfalls den Spam-Ordner anzuschauen bei abgeschlossener Anmeldung.

Für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf werden wir ebenfalls Anmeldungen telefonisch entgegennehmen. Wir bitten die Leitungen für diese Menschen frei zu halten und sich über das Anmeldeformular anzumelden. 

Abmeldungen

Jede Anmeldung löst für uns Kosten aus. Bei Abmeldungen innerhalb der offiziellen Anmeldefrist (bis 31. Oktober 2022) werden 50% der Lagerkosten in Rechnung gestellt, bei Abmeldungen nach der Anmeldefrist sowie Nichterscheinen müssen wir 100% der Lagerkosten in Rechnung stellen.

Kurzfristige Abmeldungen aufgrund von Krankheit oder Unfall müssen wir zu 80% verrechnen. Bitte informiere dich, ob du privat dagegen versichert

Anmeldung Wintercamp

Möchtest du am Wintercamp teilnehmen oder hast du Fragen? Dann melde dich bei Fabian Munsch per Mail oder Telefon.