Inklusions-Schulsporttage

Kinder mit Behinderung sind in der Schweiz benachteiligt: Oft leben sie in einer Parallel-Welt, wo sie kaum Gleichaltrige ohne Behinderung kennenlernen, zu vielen Sportarten erhalten sie keinen Zugang und auch auf der sozialen Ebene haben sie nicht die gleichen Chancen wie ihre Altersgenossen ohne Behinderung.

Wenn keine Begegnungsmöglichkeiten bestehen - weder in der Schule noch in der Freizeit -, fehlen gleichzeitig Kindern ohne Behinderung die Tools für einen konstruktiven Umgang und die Möglichkeit, den Mehrwert einer vielfältigen Gesellschaft zu erkennen.

Genau diesen Missstand gehen die Inklusions-Schulsporttage an: In Zusammenarbeit mit schulischen und ausserschulischen Akteuren aus dem Regel- und Sonderförderungsbereich führt Blindspot Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung zusammen, schafft direkte Kontaktmöglichkeiten und hilft somit, dank breit angelegten Nachhaltigkeits-Transfers langfristig Barrieren abzubauen und den Mehrwert der menschlichen Vielfalt erlebbar zu machen.